KapDolen

WICHTIGER KUNDENHINWEIS:

Sehr geehrte Kunden, aktuell ist KapDolen leider nicht mehr im Handel erhältlich. Wir arbeiten mit Hochdruck daran KapDolen schnellstmöglich für Sie wieder verfügbar zu machen.

 

KapDolen Creme zur Linderung von Gewebe- und Nervenfaserschädigungen

Entscheidender Bestandteil von Kapdolen ist ein Cannabinoid (PEA = Palmitoylethanolamid). Cannabinoide sind Stoffe, die natürlich in unserem Körper vorkommen und die Aktivität der Mastzelle und Nervenfasern kontrollieren. Durch den vermehrten Stress, dem das Gewebe und die Nervenfasern bei einer Chemotherapie und/oder Strahlentherapie ausgesetzt ist, kann der Körper diese Stoffe nicht mehr ausreichend selbst herstellen.

Bei Beeinflussung der peripheren Nervenfasern durch Chemo- und/oder Strahlentherapie können, vorzugsweise an Händen und Füßen, folgende Symptome entstehen: Schmerzen, Brennen, Juckreiz, Hitzegefühl, Missempfindungen, Überempfindlichkeit und peripherer Gefühlsverlust.

Durch die Anwendung von KapDolen wird die überschießende Mastzellaktivität reguliert, das überreizte Nervengewebe beruhigt und wieder ins natürliche Gleichgewicht gebracht.

KapDolen in der Apotheke kaufen

Die KapDolen Creme ist rezeptfrei über Ihre Apotheke erhältlich. Falls Ihr Apotheker die KapDolen Creme nicht vorrätig hat, können Sie das Apotheker-Team freundlich bitten die Creme für Sie zu bestellen.

Hinweis für die Apotheke

Die KapDolen Creme ist über Ihren Großhandel erhältlich. Sollte Ihr Großhandel die Produkte nicht vorrätig haben, können Sie direkt über die Firma Kyberg Pharma Vertriebs GmbH (Tel. Nr. 089/ 61 38 09 – 0) bestellen.