OraLife

OraLife Gel und Mundwasser zur Behandlung der oralen Mukositis, Stomatitis und zum Schutz der Mund- und Rachenschleimhaut

OraLife Gel und Mundwasser helfen bei der Behandlung der oralen Mukositis, Stomatitis und von geröteter, schmerzender, geschwollener und/oder trockener Mund- und Rachenschleimhaut, bedingt durch Strahlentherapie, Chemotherapie oder thermischen Stress.

Nebenwirkungen in der Krebstherapie

Die Therapie bei Krebserkrankungen zielt darauf ab, das Wachstum des Tumors zu bremsen oder gar zu stoppen. Dabei unterbinden diese Behandlungsmethoden die Fähigkeit der Zellen, sich zu teilen. Das ist besonders schlecht für Tumorzellen, die sich sehr schnell teilen. Aber auch viele gesunde Körperzellen teilen sich sehr häufig – das sind vor allem Zellen der Haut, der Mundschleimhaut und des Rachenbereichs.

Besonders in der Schleimhaut sind die Mastzellen für das Ausmaß der Nebenwirkungen verantwortlich. Diese Mastzellen sind Zellen des Abwehrsystems, die lose in allen Geweben verteilt sind – vorrangig in der Mundschleimhaut und im Rachen, also den Barrieren, die den Organismus von der Außenwelt trennen. Wird durch eine Therapie (bspw. Chemo-, Strahlen-, Immun- und Antihormontherapie) das Gewebe gereizt, gibt die Mastzelle Botenstoffe frei. Diese verstärken die Entzündungsreaktion und erhöhen die Empfindlichkeit der betroffenen Hautareale. Es entsteht eine sogenannte Mukositis.

Die Mundschleimhaut mit Endocannabinoiden schützen

Endocannabinoide sind Stoffe, die natürlich in unserem Körper vorkommen und die Aktivität der Mastzelle kontrollieren. Durch den vermehrten Stress, dem die Haut bei der Therapie (bspw. Chemo-, Strahlen-, Immun- und Antihormontherapie) ausgesetzt ist, kann der Körper diese Stoffe nicht mehr ausreichend selbst herstellen. Mit Cannabinoiden wird die entstehende Mukositis gemildert, das entzündete Gewebe beruhigt und wieder ins natürliche Gleichgewicht gebracht.

Die wesentliche Wirkung der OraLife-Serie ist die schnelle Entzündungshemmung und Schmerzreduzierung bei gleichzeitiger Wiederherstellung der physiologischen Funktionsfähigkeit der Mundschleimhaut. Entscheidend sind dabei der Anteil an Cannabinoiden (bspw. Palmitoylethanolamid) und die Verwendung hochvernetzter Hyaluronsäure. Gleichzeitig wird ein kühlender und schmerzstillender Effekt hervorgerufen.

OraLife Gel und Mundwasser – Anwendungsempfehlung

Bei Schädigungen der Mundschleimhaut durch Strahlen-, Chemotherapie oder andere Auslöser ist es empfehlenswert OraLife Gel und OraLife Mundwasser anzuwenden. Gel oder Mundwasser sollten dabei 3- bis 4-mal täglich aufgetragen, bzw. gespült werden. Das Mundwasser kann wie folgt verdünnt werden: eine Verschlusskappe in einem halben Glas Wasser (ca. 100ml). Bei entzündeter Rachenschleimhaut sollte häufig mit TraLife eingesprüht werden. Die Flüssigkeit kann problemlos danach geschluckt werden. Ebenso eignet sich OraLife zur Behandlung von Aphthen oder zur Unterstützung der Schleimhaut nach Operationen.

 

Tipps bei Schleimhautentzündungen im Mund- und Rachenraum

Left Right
Vermeiden Sie zahnfleischreizende Speisen wie scharfe Gewürze, Zitrusfrüchte und harte Lebensmittel.
Verwenden Sie einen Lippenbalsam, um Lippenrisse zu vermeiden.
Achten Sie auf eine gute Mundhygiene und benutzen Sie eine weiche Zahnbürste.
Spülen Sie Ihren Mund mehrmals täglich mit Wasser oder einer speziellen Mundspülllösung (z. B. OraLife Mundwasser).
Trinken Sie viel.
Verzichten Sie auf das Tragen Ihrer Prothese falls Schleimhautschädigungen vorliegen.
Verzichten Sie auf Alkohol und Zigaretten.

 

OraLife Gel und OraLife Mundwasser kaufen

OraLife Gel und Mundwasser können Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke kaufen.
OraLife Gel PZN 8804755
OraLife Mundwasser PZN 8804761

 

Inhaltsstoffe

OraLife Gel: Wasser, Glycerin, Ethylhexylstearate, Fatty Acid Group (F.A.G.®, Ölsäure, α-Linolensäure, Linolsäure, Myristinsäure, Arachinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure), N-(2-Hydroxyethyl)Hexadecanamid, Panthenol, Triethanolamin, Hyaluronsäure, Parfüm, Polyacrylsäure, Acrylat/C10-30 Alkyl Acrylat Crosspolymer, Sodium Methylparaben, Chlorhexidin, Ethyllinoleat, Olea europaea, Disodium EDTA, Tocopherol, Palmitinsäureascorbylester.

OraLife Mundwasser: Wasser, Maltit, Polyoxyethylen (9) Tridecylether, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Polysorbat-20, Natriummethylcocoyltaureat, Parfum, Xylitol, Fatty Acid Group (F.A.G.®: Palmitinsäure, Ölsäure, Stearinsäure, Linolsäure, Azelainsäure), N-(2-Hydroxyethyl)Hexadecanamid, Aloe Barbadensis Gel, Natrium, Methylparaben, Ammonium Glycyrrhizat, Olaflur,  Chlorhexidindigluconat (Wasser, Chlorhexidindigluconat), Ätherisches Öl (Blatt), Natriumcitrat, Natriumfluorid, Saccharin, Zinkcitrat, Brilliantblau.

OraLife Gel und Mundwasser sind dermatologisch und mikrobiologisch getestet.