OraLife® – Zum Schutz der Mundschleimhaut

Abhilfe bei Schleimhautentzündungen im Mund und Rachenraum sowie Mundtrockenheit in der
Krebstherapie


SYMPTOME

Die Mund- und Rachenschleimhaut kann durch eine Krebstherapie (z.B. Chemo- oder Strahlentherapie) Schaden erleiden. Häufig werden die Defekte unterschätzt, weil sie erst im Verlauf der Krebsbehandlung auftreten. Sie können schmerzhaft sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Einige der Folgen sind Entzündung der Mundschleimhaut, Rachentrockenheit, Brennen, Aphten und Schmerzen.

DIE MUNDSCHLEIMHAUT MIT F.A.G.® SCHÜTZEN

OraLife® Gel kann Abhilfe schaffen. Die reizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaft von OraLife® Gel resultiert aus den Inhaltsstoffen von F.A.G.®. Diese können die entzündlichen Reaktionen der Mund- und Rachenschleimhaut in der Krebstherapie minimieren.
Ein frühzeitiger Behandlungsbeginn mit OraLife® Gel, kann so die Nebenwirkungen für Mund- und Rachenschleimhaut verringern.

ORALIFE® GEL EMPFEHLUNG ZUR ANWENDUNG

Bei Schädigungen der Mundschleimhaut durch Strahlen-, Chemotherapie oder andere Auslöser ist es empfehlenswert OraLife® Gel anzuwenden. Das Gel sollte dabei 3- bis 4-mal täglich aufgetragen werden.

INHALTSSTOFFE

Wasser, Glycerin, Ethylhexylstearate, Fatty Acid Group (F.A.G.®, Ölsäure, α-Linolensäure, Linolsäure, Myristinsäure, Arachinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure), N-(2-Hydroxyethyl)Hexadecanamid, Panthenol, Triethanolamin, Hyaluronsäure, Parfüm, Polyacrylsäure, Acrylat/C10-30 Alkyl Acrylat Crosspolymer, Sodium Methylparaben, Chlorhexidin, Ethyllinoleat, Olea europaea, Disodium EDTA, Tocopherol, Palmitinsäureascorbylester.

ORALIFE® GEL KAUFEN

OraLife® Gel können Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke kaufen.


OraLife® Gel PZN 8804755

oder online:

OraLife®
Zum Schutz der Mund- und Rachenschleimhaut bei Nebenwirkungen einer Strahlen- oder Chemotherapie.