Produkte

NEU, seit 1. Juli 2015 – KapDolen Creme: Schutz vor neuropathischen Schmerzen und Missempfindungen

 

KapDolen Creme 30 ml

Mit der KapDolen® Creme 30ml erweitert die Bendalis GmbH ihr Supportivtherapie Produktportfolio. Das Ziel von Bendalis ist es, krebskranken Patientinnen und Patienten eine erfolgreiche Therapie zu ermöglichen. Dabei steht die Lebensqualität der Patienten im Fokus. Die cannabinoid-haltige Creme KapDolen® wurde speziell für die Linderung von Gewebe- und Nervenfaserschädigungen die während einer Chemo- und/oder Strahlentherapie auftreten können entwickelt.

Die chemotherapie-induzierte Polyneuropathie (CIPN)

Ein Drittel der Patienten unter einer Chemotherapie entwickeln eine chemotherapie-induzierte Polyneuropathie (CIPN). Das häufigste Symptom einer CIPN ist das Taubheitsgefühl an Händen und Füßen. Weitere Nerven-funktionsstörungen wie z.B. motorische Funktionseinbußen, brennende Schmerzen und Muskeleigenreflexe können die Lebensqualität der Patienten massiv beeinträchtigen. Auch ist die periphere Neuropathie nach dem Absetzen der Chemotherapeutika oft nicht reversibel.

Schutz vor Schäden und Schmerzen der peripheren Nerven mit KapDolen

Eine neue Option zur Behandlung der peripheren Neuropathie ist die cannabinoid-haltige KapDolen Creme®. Durch Stimulation bestimmter Zellen des Immunsystems (z. B. Mastzellen, Nervenendfasern) mit dem naturidentischen Cannabinoid PEA (Palmitoylethanolamid) zeigt KapDolen entzündungshemmende und schmerzlindernde Effekte. KapDolen® wurde speziell für die Gewebe- und Nervenfaserschädigungen nach einer Chemo- und /oder Strahlentherapie entwickelt. Durch die Anwendung von KapDolen® wird das überreizte Nervengewebe wieder ins natürliche Gleichgewicht gebracht.

Das neuartige Produkt erweitert die Möglichkeiten in der Behandlung der peripheren Polyneuropathie und schafft einen Mehrwert bei der Lebensqualität der krebskranken Patienten. Die KapDolen® Creme ist kortisonfrei und über die Apotheke rezeptfrei (PZN 11155562) zu beziehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.kapdolen.de

KapDolen in der Online-Apotheke kaufen

Die KapDolen Creme ist im Online-Shop der Vollwerth-Apotheke rezept- und versandkostenfrei erhältlich.

 

Die Again Life Produktserie:

AgainLife_Produktportfolio_082015

Die in der Apotheke angebotenen AgainLife-Medizinprodukte unterscheiden sich in der Rezeptur und ermöglichen so eine Vielzahl von Anwendungen bei Haut- und Schleimhautproblemen. Angeboten werden die Produkte als Hautcreme und -milch, als Anal- und Vaginal-Creme und als Mundspülung, Gel oder -spray

Sie können das Risiko für Nebenwirkungen und somit ein Therapieabbruch mit AgainLife minimieren. Ihnen steht somit eine einzigartige und exklusive Produktserie zur Verfügung. Die AgainLife Produkte sind hormon- und kortisonfrei.

Haut-, Schleimhaut- und Nervenschädigungen in der Krebstherapie

 

Die häufigsten akuten Nebenwirkungen in der Krebstherapie sind Übelkeit und Erbrechen, Müdigkeit und Erschöpfung, Haut- und Schleimhautentzündungen, allergische Reaktionen, Haarausfall und Fieber. Die häufigsten Haut-, Schleimhaut- und Nervenschädigungen in der Krebstherapie sind:

Die Haut und Schleimhaut mit Cannabinoiden schützen

 

AgainLife Produktinformationen – PDF Datei

AgainLife Produkte dienen dem Erhalt der Haut- und Schleimhaut-Funktionalität während und nach einer Krebstherapie (Chemo-, Immun-, Antihormon- und Strahlentherapie). Auch bei Wechseljahresbeschwerden, bei Entzündungsreaktionen der Haut und Polyneuropathien können die AgainLife Produkte Abhilfe schaffen.

Entscheidende Bestandteile der AgainLife Produktserie sind Cannabinoide (bspw. PEA). Cannabinoide sind Stoffe, die natürlich in unserem Körper vorkommen und die Aktivität der Mastzelle kontrollieren. Durch den vermehrten Stress, dem die Haut und Schleimhaut bei Infektionen, Allergien, Antihormon- und Chemotherapien ausgesetzt ist, kann der Körper diese Stoffe nicht mehr ausreichend selbst herstellen.

Durch die topische Gabe von Cannabinoiden wird die überschießende Mastzellaktivität reguliert, das überreizte Nervengewebe beruhigt und wieder ins natürliche Gleichgewicht gebracht.

 

Mastzelle als Auslöser der Nebenwirkungen

 

Besonders an der Haut sind die Mastzellen für das Ausmaß der Nebenwirkungen verantwortlich. Diese Mastzellen sind Zellen des Abwehrsystems, die lose in allen Geweben verteilt sind – vorrangig in der Haut und den Schleimhäuten, also den Barrieren, die den Organismus von der Außenwelt trennen. In einem Kubikmillimeter Haut finden sich 7.000 bis 10.000 Mastzellen.

Als Zellen des Abwehrsystems helfen die Mastzellen dem Körper, sich gegen schädliche Einflüsse zu wehren. Mastzellen sind wesentlich daran beteiligt, dass eindringende Bakterien, Viren, Allergene oder andere Stressfaktoren keinen Schaden anrichten. Sie nehmen zudem eine zentrale Steuerungsfunk-tion im Abwehrsystem ein.

Dringt ein Stressauslöser wie beispielsweise ein Virus in den Körper ein, werden wir von einem Insekt gestochen oder haben wir die Haut zu lange Sonnenstrahlen ausgesetzt, gibt die Mastzelle Botenstoffe frei, die andere spezialisierte  Abwehrzellen aktivieren, die ihrerseits die Entzündung  verstärken. Die Mastzellen tragen somit zu einer ausgewogenen Immunabwehr bei.

Die AgainLife Produkte beeinflussen die Mastzellaktivität und damit die Ausschüttung von körpereigenen Substanzen die Haut- und Schleimhäute negativ beeinflussen. Die Produkte der AgainLife Serie können die unerwünschten Therapienebenwirkungen in Haut und Schleimhaut minimieren und so einen Beitrag zum Erfolg der Therapie leisten.